Binz Erleben

Die besten Tipps für Ihren Winterurlaub auf Rügen

Wer für seinen Winterurlaub das Besondere sucht, sollte sich Rügen als Urlaubziel unbedingt mal ansehen. Denn hier gibt es so viel zu erleben, was auch im Winter Spaß macht und für wunderbare Erholung sorgt. Von Ihrer Ferienwohnung in Binz machen Sie sich einfach auf den Weg, die winterliche Seite von Rügen zu entdecken. Hier sind ein paar Ideen.

1. Fahren Sie mit dem Rasenden Roland durch den Winter

Der Rasende Roland ist eine historische Dampflokomotive, die auf den zum Teil über 100 Jahre alten Gleisen von Göhren nach Baabe über Sellin und Binz bis nach Putbus fährt. Im wohlig Warmen sitzend, können Sie aus dem Fenster schauen und die vorbeiziehende winterliche Landschaft von Rügen bewundern. Das macht selbst an kalten Tagen viel Spaß!

2. Besichtigen Sie in Ihrem Winterurlaub das Jagdschloss Granitz

Nicht nur wenn es draußen kalt ist, lohnt sich die Besichtigung von Jagdschloss Granitz, das zwischen 1837 und 1846 gebaut wurde. Beim Bummel durch den luxuriös ausgestatteten ehemaligen Jagdsitz der Putbuser Fürstenfamilie fühlt man sich selbst fast wie von Adel. Bei all der Pracht ist es nicht verwunderlich, dass selbst der Bauherr das Schloss einst als „Luxusbau“ bezeichnete. Aber am besten machen Sie sich selbst ein Bild!

3. Bummeln Sie an der Binzer Strandpromenade entlang

Dick eingemummelt macht auch ein Winterspaziergang auf Rügen Spaß. Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Bummel an der Binzer Strandpromenade entlang, die sich über 3 Kilometer an der Ostseeküste erstreckt. Hier können Sie über das Meer blicken, sich die steife Brise um die Ohren wehen lassen und die lange Seebrücke sowie die tolle Bäderarchitektur bewundern. Anders als im Sommer ist es im Winter am Strand auch nicht so voll, sodass sie ihn vielleicht sogar fast für sich alleine haben.

4. Besuchen Sie den winterlichen Koloss von Prora

An der zweitgrößten Nehrung Rügens zwischen Jasmund und Granitz liegt das ursprünglich 4,5 Kilometer lange KdF-Seebad („Kraft durch Freude“), das heute „Koloss von Prora“ genannt wird. Es wurde zur Zeit des Nationalsozialismus erbaut und sollte eigentlich 20.000 Menschen als Urlaubsdomizil dienen, wobei es aufgrund des Zweiten Weltkriegs nie zur Fertigstellung kam. Heute befindet sich darin unter anderem das Dokumentationszentrum Prora, das sich gerade im Winter, wenn man sich lieber drinnen als draußen aufhält, als Besuchsziel lohnt.

5. Bestaunen Sie das umgedrehte Haus in Lauterbach

Eine besondere Attraktion auf Rügen ist das umgedrehte Haus in Lauterbach. Das Haus steht auf dem Kopf – mit dem Dach nach unten und der ganzen Inneneinrichtung an der Decke. Wo auch immer Sie auf Rügen Urlaub machen – das umgedrehte Haus ist auf jeden Fall einen Ausflug wert und sorgt garantiert für unvergessliche Erinnerungen.

6. Genießen Sie eine Winterwanderung entlang der Kreidefelsen

Auch bei einem Winterurlaub auf Rügen gehören die Kreidefelsen als Ausflugsziel unbedingt dazu. Besonders schön ist eine winterliche Wanderung auf dem Hochuferweg entlang der Kreidefelsen von Sassnitz nach Lohme. Der Weg führt an der Steilküste oberhalb der Kreidefelsen entlang und bietet eine fantastische Aussicht über die atemberaubenden Kreidefelsen und die tosende Ostsee.

7. Wärmen Sie sich mit Rügener Küche auf

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem Winterwanderung oder einem windgetriebenen Strandspaziergang mit einer heißen Suppe oder einem deftigen Eintopf aufzuwärmen? In den vielen traditionellen Restaurants in Binz und auf ganz Rügen werden Sie sicher fündig. Ob Kohleintopf, Fischtopf oder Aalsuppe – die Rügener Küche wärmt Herz und Seele. So sind Sie bestens für das nächste Winterabenteuer auf Rügen gerüstet.

Fazit: Auch im Winter eine Reise wert

Rügen allgemein und die Gegend rund um Binz im Speziellen bieten viele Möglichkeiten für tolle Erlebnisse und Ausflüge selbst bei kaltem Winterwetter. Anders als im Sommer sind die Strände, Wanderwege und Sehenswürdigkeiten im Winter oft angenehm leer, sodass Sie Rügen ganz in Ruhe entdecken und genießen können. Probieren Sie es einfach mal aus. Wir heißen Sie gerne willkommen!

Inhaltsverzeichnis

5/5

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung

Sparen Sie 10 % bei Buchung über diese Website !

Aktivitäten in Binz

Beste Tipps für den Binz-Urlaub mit Kindern
5 Tipps für den Binz-Urlaub mit Kindern
Mit Kindern ist Inselurlaub besonders schön und Urlaub in Binz noch schöner. Denn in und um Binz gibt es für Kinder viel zu erleben, sodass im Urlaub keine Langeweile aufkommt.
Sporturlaub in Binz: Wassersport, Fahrrad, Wanderurlaub
Sporturlaub in Binz
Wer im Urlaub gerne aktiv oder sogar sportlich ist, für den ist ein Sporturlaub in Binz ideal. Denn der bekannte Urlaubsort auf der Ostseeinsel Rügen hat für Sportbegeisterte viel Abwechslung zu bieten.
In Binz kann man hier rund ums Jahr zahlreiche Veranstaltungen besuchen
Regelmäßige Veranstaltungen in Binz
Auch wenn Binz ein beschaulicher Urlaubsort ist, kann man hier rund ums Jahr zahlreiche Veranstaltungen besuchen. Ob Sportwettbewerbe wie Binzer Beachcup, Drachenbootrennen...
Rund um Binz gibt es mehrere Bäder und Thermen
Thermen und Erlebnisbäder in und um Binz
Binz liegt direkt an der Ostsee. Doch nicht jeder mag gerne im Meer schwimmen und manchmal spielt auch das Wetter nicht mit. Das heißt aber nicht, dass man in diesem Fall auf Badespaß verzichten muss...
Regionale Spezialitäten Binz
Binzer Spezialitäten entdecken
Was wäre ein Urlaub ohne regionale Spezialitäten? Wer seinen Urlaub in Binz rundum auskosten will, der sollte sich entsprechend mit Rügener Spezialitäten auseinandersetzen.
Es gibt verschiedene Örtlichkeiten rund um Binz, wo Sie das Frühlingserwachen besonders gut erleben können
Frühlingserwachen rund um Binz erleben
Eine ganz besondere Reisezeit für Rügen ist der Frühling. Wenn langsam die Natur erwacht, verbreitet die Insel einen Zauber, der seinesgleichen sucht...
Open chat